Grillbrötchen

Zur Abwechslung direkt noch andere Brötchen gebacken, orientiert an Roggenbrötchen oder Schweizer Bürli, noch einfacher als die Brötchen gestern, sehr schmackhaft!

  • 400g Weizenmehl
  • 100g Roggenmehl
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 1 TL Salz
  • 340 g warmes Wasser

Zutaten in eine Schüsselgeben (oder die KA) und ca. 5 Minuten durchkneten lassen. Teig in eine verschließbare Schüssel in den Kühler geben und mindestens über Nacht gehen lassen. Mit einem Löffel kleine “Haufen” abstechen und leicht bemehlen. Dann bei 220 – 250 ° ca. 20 Minuten backen.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email

Über TaZ

Ich habe mich nicht an die Spitze der Nahrungskette gekämpft, um mich dann von Grünzeug zu ernähren!